27.11.11

Ende November bei bestem Wetter und nicht an der Ostsee!

Die Binnendüne Waltersberge
Phänomenal, was es so alles gibt!

Meine aufmerksamen Leser wissen ja sicherlich schon, dass wir in einer stark eiszeitlich geformten Gegend wohnen.
Heute machten wir unsere eigene Exkursion. Ich meine, ohne unseren kompetenten geologischen Wanderleiter.

Vielleicht sollte ich ja erstmal das erste Foto zeigen, damit man die lange Überschrift versteht.


Tatsächlich gibt es hier feinen "Ostseesand". Man glaubt es kaum!

Es ist eine riesige, nach der Eiszeit vom Wind zusammen gewehte Binnendüne.
Man kann sich das so vorstellen, dass nach dem Abschmelzen des Gletscher-Eises die Landschaft weitgehend vegetationslos war. Der Wind konnte darüber hinwegwehen und den Sand erst aufnehmen und ihn dann an anderer Stelle in "Haufen" ablagern.
Man findet Flugsand-Dünen an so manchen Stellen, diese hier ist fast 33 m hoch!

Auf den Bergen wachsen im Sand auch tatsächlich nur einige Flechten und ganz anspruchslose Gräser, ich würde spontan sagen Schafschwingel, Sandsegge ...

Blick von unten, also dem Fuß der Düne:


schon etwas aufgestiegen:


Blick von oben auf den Großen Storkower See:


Und hier habe ich für Euch noch die Info-Tafel zur Entstehung der Storkower Binnendüne fotographiert:


Man findet allerdings auch im Internet spontan mehrere Quellen, aber wer folgt schon den Links?
Hier gebe ich sie Euch trotzdem: 1, 2,
Und anschließend fahren wir immer noch zur Fischerei Köllnitz nach Groß Schauen, auch ein Ausflugstip!
.

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    wieder mal ein interessanter Bericht - danke.
    Wir haben hier auch eine Düne, einen Namen hat sie aber nicht. Wahrscheinlich ist sie nicht hoch genug.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ach Sabine, danke für den Bericht! Ich fand das jetzt ausnehmend interessant. Wusste ich nicht und ich bin begierig, immer noch etwas dazu zu lernen!
    Klasse!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...