3.12.10

Kalt erwischt ....

.... hat es uns in Brandenburg nun auch. Der Gartenteich ist nicht mehr zu finden, Glück hat, wer nicht außer Haus muss und alles vom Sofa aus betrachten kann.
.
Im Laufe des Tages schneite es noch mehr, nun, das ist eben Winter. Überraschend wohl nur für die Dt. Bahn und die Verkehrsbetriebe. Meine Gedanken waren bei denen, die stundenlang auf den Bahnsteigen standen in der Kälte.
.

Kommentare:

  1. ich möchte auch sooo gerne sooo viel Schnee!! Für den einen ist es ein Fluch - für mich wär's ein Glück :-)
    lg Veri

    AntwortenLöschen
  2. Nach heutigem Stand der Technik ist es schwer zu verstehen, dass die Bahn bei Hitze, Schnee und Kälte zum erliegen kommt. Ein Graus für alle, die darauf angewiesen sind...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    schöne Schneebilder - und die Bahn - und ja, gegen Schneewehen kann man wohl nicht viel machen.
    Tine hat 5,5 h nach Hause gebraucht - steckte fest am Zoo. Aber uns geht es gut
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...