23.11.10

Erdsterne

Neulich habe ich in unserem Garten wieder eine besondere Entdeckung gemacht: Pilze, die wie aus einer anderen Welt zu kommen scheinen!
Die Pilze sind diesmal auch nicht so klein, dass man sie übersehen könnte. Circa 7 cm ist der untere Teil des Pilzes, die Kugel , die die Sporen entwickelt, ist etwa 3 cm im Durchmesser.
Nach meiner Recherche sind es
Halskrausen-Erdsterne, Geastrum triplex,
die in Laubwäldern und unter Gebüschen in Parks vorkommen sollen. Auch das ist ja ein Bestimmungskriterium. Sie wachsen neben Forsitien und einem Ranunkelstrauch und neben einer Efeu-Fläche.
Und übrigens jetzt - fast Ende November!
.
Nun, ich bin immer wieder begeistert, was in unserem Naturgarten alles so wächst!
.

Kommentare:

  1. Na das kann ichverstehen. Ich wusste nicht einmal, dass es solche Pilze gibt! Toll, dass du so etwas immer wieder zeigst!

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Entdeckung! Mir war dieser Pilz ebenfalls nicht bekannt! Er sieht wirklich aus wie von einem anderen Stern!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Richtige Kunstwerke der Natur, ich würde wahrscheinlich davorstehen und nicht erkennen, was das denn Gehemnisvolles ist. Schön!
    Hab mich ein wenig durch deine letzten Beiträge gelesen - einen schönen Zick-Zack-Zickigen Ausflug hattet ihr, das Licht, das du eingefangen hast auf den Bildern, ist wunderbar.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...