20.8.10

Rückkehr nach Hause

So jedenfalls habe ich mich letztens gefühlt, als wir nach Jahren wieder einmal in den Berliner Tierpark gefahren sind ....
.Wir haben entschieden, dass wir kein Kind als "Alibi" mitnehmen müssen und sind einfach losgefahren ....
Hier war ich so viele Male als ich selbst noch Kind war, mit der Oma, den Eltern, später mit dem Sohn ...
So weiß man, was wo zu finden ist. Der Berliner Tierpark ist eine riesige Parkanlage, die sich um das Schloss Friedrichsfelde erstreckt. Dies wurde schon 1695 erbaut und hat natürlich eine wechselvolle Geschichte, was ich vordem eigentlich auch noch nicht wußte. Dank Wikipedia erfährt man ja so einiges.
Auch, dass Teile des Schlosses sogar als Stallungen dienten. Erst ab 1970 wurde es renoviert, zum Glück nicht im Verlaufe der Zeit abgerissen! Man kann es auch heutzutage besichtigen.
.
In den großzügigen Anlagen fühlen sich die Tiere sicherlich wohl, die Wisente, Weißschwanzstachelschweine die "schon immer" dort wohnen.
.
Auch den Säbelzahntiger - korrekt: Pampas-Säbelzahnkatze - fand ich sofort am vertrauten Ort. Diese Tiere lebten vor etwa 180 000 Jahren in Südamerika im jüngeren Eiszeitalter.
.
Dagegen sind die Elefanten vor einigen Jahren (1989) in das neue Dickhäuterhaus gezogen. Hier haben sie viel mehr Platz als am alten Eingang in der Nähe des Schlosses.
.
Auch diese Taglilie mußte ich fotographieren!

Dagegen leben die Raubkatzen und Palmenflughunde immer noch im Alfred-Brehm-Haus, das Anfang der 1960er Jahre erbaut wurde.
.
Und die Eisbären lagen auch nur gelangweilt in ihrer Anlage ...
.

Gegründet wurde der Tierpark 1954. Auch schon in der Zeit davor war die Parkanlage, die von Peter Joseph Lenné 1821 gestaltet wurde, teilweise öffentlich zugänglich.
.
Wer noch mehr zum Tierpark Berlin lesen möchte - hier entlang.
.
Letztlich kann man an einem Tag nur einen kleinen Teil der 160 Hektar mit mehr als 7.500 Tieren in fast 1.000 Arten sehen. Nun, man kann ja wiederkommen ....
.

Kommentare:

  1. Das war ja ein netter Ausflug. Im Tierpark war ich schon ewig nicht mehr! Sollte wohl auch mal wieder hingehen!

    Ein schönes Wochenende für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das Gute ist oft so nah :)
    Schöne Impressionen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Da war ich das letzte Mal, als wir uns, kurz vor der Wende dort mit Freuden aus Sangerhausen trafen, da machten wir ein Picknick - von decAnlage hatten wir nicht so viel gesehen - nur, dass die Tiere herrlich viel Platz hatten, dafür konnte man sie auch oft nicht so nah sehen.
    Muß ich auch unbedingt noch mal hin!

    LG von Claudia

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...