18.8.10

Crazy aufgeholt

Ein wenig habe ich jetzt bei den Crazy-Challenges aufgeholt. So ist der August-Block genäht, allerdings habe ich sicherheitshalber den Juli ausgelassen.
Dafür ist der Juni schon ganz ansehnlich bestickt:
.
Und das sind die Stickaufgaben der Stickamazonen:
12. Stickaufgabe,
14. Stickaufgabe
ähnlich 2. Spezialaufgabe
und hier die Umsetzung der 15. Stickaufgabe
Nun kann ich loslegen und mich den neuen Aufgaben widmen. Der August-Block liegt bereit, die 16. Stickaufgabe ist ausgedruckt ...
.
Oft nehme ich mir auch ein Crazy-Stickbuch zur Hand oder schaue mir Fotos fertiger Blöcke genau an und sticke Muster oder Borten nach. Diese nehme ich als Anregung, suche ein zu meinen Blöcken passendes Garn in passender Farbe und sticke drauf los.
Nachdem ich den Eindruck hatte, dass die Vorzeichenstifte die Farben aus dem Garn herausziehen verzichte ich inzwischen auch ganz aufs Vorzeichnen und lassen die Muster einfach "entstehen". So ist es ganz zwanglos, spontan in der Arbeit und damit für mich entspannend.
.

Kommentare:

  1. Schön geworden! Und wie nett du die Details zeigst! Ich habe mein Blöckchen vom Juli auch fertig, kommt bald.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Stickereien! Vielleicht ist die Methode ohne die Verzeichnungen auch kreativer?!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...