10.1.10

Zeuthen im Schnee

Heute zeige ich einfach einige schöne Winter-Bilder, "Bilder des Tages" - wie Simone es angeregt hat -, aufgenommen in unseren Straßen, um einen Eindruck zu vermitteln:
m
Und ich mußte dann auch noch an den Zeuthener See gehen, eine Verbreiterung des Flusses Dahme, der bei uns vorbeifließt. Ob er nun tatsächlich komplett zugefroren ist konnte ich nicht ergründen.
n

Rechts sieht man einen kleinen Fluß einmünden,
dort ist es noch offen.
m

Am Zeuthener See gibt es in Ortslage keine Badestelle,
nur die gezeigten Plätze, ansonsten nur schmale Zugänge,
wie diesen hier:
m
Damit aber keiner auf dumme Gedanken kommt,
dies Schild hier:
m
Mal sehen, wie ich dann morgen zur Arbeit komme ...

Kommentare:

  1. Ja, wenn man nicht zur Arbeit muss, ist dieses Wetter schön. So wie deine Bilder.
    Ich hoffe, dass dein Arbeitsweg morgen nicht so beschwerlich ist.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    den Gedanken an Arbeit habe ich bis eben verdrängt. Ich hoffe sehr, die Straßen sind geräumt. Potsdam ist da leider kein Vorbild - superschlecht.
    Aber ich bin optimistisch und hoffe das Beste.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,
    doch sehr schöne Winterimpressionen! Bei uns werden die Nebenstraßen schon geräumt, aber erst nachdem alle Hauptstraßen geräumt sind. Gestern musste ich zweimal zum Tierarzt. Es war schon schwierig zu fahren, aber es ging. Allerdings fuhr ich manchem flotten Flitzer wohl zu langsam. Auch wenn es eine geschlossene Schneedecke hat und alle 30 - 40 fahren müssen, manche müssen 80 fahren. Kannst nix machen.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Aufnahmen. Ich mag Winterfotos sehr :).

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...