28.2.09

Mal wieder in's Museum ...

... das sagten wir uns vor einiger Zeit und besuchten das bei uns ganz in der Nähe gelegenen Funktechnik-Museum.
Warum ich so viele Jahre brauchte, dort endlich einmal hinzugehen ist mir nicht klar, denn letztlich fand ich es sehr interessant.
Natürlich wußte ich bis dahin auch nichts von der großen Bedeutung dieses Standortes.
Für uns ist ja heutzutage das Radio so eine Selbstverständlichkeit, dass wir darüber nicht weiter nachdenken.
Das war nicht immer so, natürlich nicht.

Anfang des 20. Jhds beschäftigten sich einige Physiker, z. B. Heinrich Hertz, mit Versuchen zur Funkübertragung. Der Standort Königs Wusterhausen wurde bereits 1911 ausgewählt. Und wie so oft wurde die Entwicklung durch ine militärische Nutzung forciert.
Die erste Funkstation wurde 1915 in Betrieb genommen und diente vorrangig zur Übertragung von Heeresberichten.

Ab 1917 begannen Versuche zur Übertragung von Sprache und Musik, geleitet durch A. Meißner und H. Bredow. 1919 wurden die Sendeanalagen umgerüstet, im Jahre 1920 erfolgten viele Versuche zur Rundfunkübertragung mit Hilfe eines Lorenz-Lichtbogensenders die es ermöglichten, am 22. Dezember 1920 erstmalig ein Weihnachtskonzert mit Instrumentalmusik auszustrahlen. 1923 wurde der öffentliche Rundfunk in Deutschlad eingeführt.

Die Sendeanlagen waren richtig riesig, und es gelang, von Könis Wusterhausen über Langwelle praktisch über die ganze Welt, also z. B. bis nach Südamerika zu senden.

1926 standen hier drei voll ausgerüstete Sendehäuser, ein 243 Meter hoher Sendeturm und zwölf weitere 100 - 210 m Masten inclusive diverser Antennenanlagen. Sozusagen ein richtiger "Antennenwald".

Einer der Sender war noch bis 1989 im durchgehenden Sendebetrieb und steht auch heute noch in seiner ursprünglichen Form im Haus 2 auf dem Funkerberg.
Nach 1989 wurde der reguläre Sendebetrieb auf dem Funkerberg wurde immer mehr verringert und im Sommer 1995 endgültig eingestellt.

Wer nun weiterlesen möchte, dem empfehle ich die Homepage www.funkerberg.de/ oder noch besser, einen Besuch im Funktechnikmuseum in Königs Wusterhausen, bei Berlin.

Besonders eindrucksvoll ist auch der 1000 PS-Dieselmotor zur Stromversorgung der Sendeanlagen.

Zum Abschluss noch einige Fotos:

alte, schöne Teile der Sendeeinrichtungen
c
Dreiphasen-Gleichrichterstrecke

Kontakte in einem Schaltschrank!

1000 PS-Diesel, Details siehe folgendes Foto
b
h
Modell des Funkerberges

letzter Sendemast
n
Blick Richtung Wasserturm
B

19.2.09

Frühchen-Quilt

Vor etwa 3 Jahren habe ich die Frühchenquilt-Aktion entdeckt.
Es werden kleine Quilts für frühgeborene Babys mit einem Geburtsgewicht von unter 1500 g genäht und über die Yahoo-Internet-Gruppe "Preemiequilts" an derzeit 11 neonatale Stationen verteilt. Die Schwestern suchen aus den vorhandenen Quilt den aus, der zu der Familie am besten passt. Während des Aufenthaltes werden die Quilts zum Zudecken und Kuscheln mit den Kindern genutzt. Die Kinder schlafen ruhiger, denn der Geruch ihrer Eltern bleibt bei ihnen.
Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus können die Familien ihren Quilt mit nach Hause nehmen.
Insgesamt verbessern die kleinen Quilts auch die Atmosphäre in der Station, denn die Bettchen (Brutkästen) sind bunt statt weiß.
Die Quilts werden freiwillig genäht und für die Aktion gespendet. So wurden inzwischen schon fast 1500 Quilts in Deutschland und Österreich verteilt.

In diesem Jahr haben wir uns wieder einmal getroffen, um gemeinsam Frühchenquilts zu nähen. Mein Ergebnis habe ich fotografiert um es Euch zu zeigen:
s


Anke, Renate, Beatrice haben gleich mehrere Quilts genäht. Wir sammeln sie zu unserem Sternetreffen Ende März und geben sie Antje für die Hallenser Frühchenstation mit.

Im letzten Jahr kam ein ganz schöner Stapel zusammen: link
Meine bisherigen "Frühchen" wie wir kurz sagen, findet ihr hier.
c

15.2.09

Vernissage - Filmbeitrag im Internet

Bei der Vernissage war ja auch der Internet-Fernsehsender TeltOwkanal dabei.
Hier könnt Ihr einen Filmbeitrag unserer Vernissage ansehen:
zum Film
dort auf Teltow - Zick Zack Zicken gehen

Viel Spaß beim Anschauen!

13.2.09

Vernissage unserer Ausstellung

Am vergangenen Dienstag war nun die Vernissage unserer textilen Ausstellung "Wechselspiel" in der Galerie Altstadthof in Teltow.
Ich hatte ja schon von der geplanten Ausstellung berichtet.
Selbst die "Presse" war anwesend, als die Ausstellung "offiziell" eröffnet wurde.
c
Viele Gäste waren gekommen und sie waren angetan von den Exponaten.
Natürlich war auch wieder einmal Gelegenheit für Gespräche.
c
Es gibt schöne Werke zu betrachten, die sehr gelungen präsentiert werden.
Mit den folgenden Fotos möchte ich Euch neugierig machen!

Oben der Sliced Quilt von Bettina,
unten die Pizza, das erste vollendete Projekt dieser Reihe.

Natürlich stellten wir auch unsere "Textilbücher" aus,
der Einfachheit halber natürlich nicht als Buch, sondern für die Wand arrangiert.
c
Hier das Werk mit dem von Beatrice ausgesuchten Thema "Hawaii".
c
Ich möchte dazu einladen, die Ausstellung zu besuchen, es lohnt sich.
Noch einmal die Koordinaten:
c
Ort: Galerie Altstadthof , Potsdamer Str. 74 , 14513 Teltow
Dauer: 11. Februar - 8. März 2009
c
Geöffnet: jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 14 bis 19 Uhr;
Außerhalb der Öffnungszeiten können Termine unter 0171 7409589 erfragt werden.
c
Weitere Fotos gibt es bei Anke.

6.2.09

ATC Tausch im Januar

Im vergangenen Monat tauschte ich einmal wieder ATC, das sind die spielkartengroßen Textilkarten, in der art4card-Gruppe.

So erhielt ich eine "Kleine Vichy-Welt von Veri,
v

"Fibonacci" von Elke
g

und diesen schönen, alten Baum mit dem Titel "Winter" von Anne.


Dafür gingen von mir zwei Winterwald-ATC auf die Reise.

Und Elke erhielt eine ATC der neuen Serie (ich hatte sie schon gezeigt*).


Danke für den Tausch und diese schönen, so unterschiedlichen Karten! Bis zum nächsten Tausch .

PS: Ich bin schon recht weit mit den ATC für den Ostertausch.

Here you can see the ATC I got last month. The first three cards I got, wonderful art! And I swaped card from two series of the last fotos. Maybe you want to swap with me one of these too?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...