17.8.09

Schöneberger Südgelände in Berlin

Nun endlich, nach so einigen mitgenommenen Flyern und Empfehlungen, waren wir heute einmal auf dem Schöneberger Südgelände, dem ehemaligen Tempelhofer Rangierbahnhof in Berlin.
Inzwischen ist seit vielen Jahren auf der 18 Hektar großen Fläche die Natur zurückgekehrt. Seit 1952 wurde der Bahnbetrieb schrittweise eingestellt.
m
Hier zeige ich einige Ansichten. Bei meiner kurzen Recherche fand ich einige Seiten über Geschichte und Gegenwart, am informativsten finde ich diese Seite - Link (mit Fotos).
Weitere Links: 1, 2

Es finden sich viele verrostete Teile - der alte Wasserturm, moderne Kunstobjekte, alte Schrauben

und diese nette Eule:
m

Hier einmal ein typisches Bild, wie sich die Natur, zuerst Birken und Robinien, ihr Terrain zurückerobert. Solche Bilder findet man an so manchen Stellen in Berlin, wenn man aufmerksam beobachtet. Es gab und gibt ja so einige stillgelegte Strecken in Berlin.

Es gibt viele seltene Pflanzen- und Tierarten, die wir allerdings nicht entdecken konnten. Stattdessen zum Abschluss einfach zwei schöne Fotos:
m
- Ich liebe den Rot-Grün-Kontrast auf Fotos! -
m

1 Kommentar:

  1. Hallo, ein Gruß aus Charlottenburg... Kürzlich habe ich auf meinem Blog der Randspalte eine kleine Rubrik "Textil in Berlin" angefügt - und freue mich, eben eine Erweiterung dafür gefunden zu haben...

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...