30.12.09

ATC-Tausch im Dezember

Nun, ganz kurz vor dem Jahresende möchte ich Euch noch die ertauschten ATC im von Elke organisierten ATC-Tausch zeigen:
n
Ich tauschte mit Anne aus Frankreich:
n

Diese ATC erhielt ich von Astrid:
N

Und Elke schickte eine durch Entfärbung gestaltete Karte:
mMeine Tauschkarten-Gstaltung schaut Ihr Euch am besten auch bei Elke an, oder hier. Ich habe wohl kein Foto gemacht (oder finde es nicht mehr - nun, kein Stress so kurz vor Silvester!)
m
Bei der Gelegenheit wünsche ich jetzt schon mal eine nette Silvester-Party und eine gesundes Neues Jahr!

28.12.09

... und noch ein Nachtrag ....

Für meine Textilkarten habe ich wieder
die "Kartenleiter" herausgeholt,
und sie schmücken nun wieder meinen Flur:
M
Und diese selbstgemachten Geschenke möchte ich Euch auch noch zeigen:
m

Und falls sich einer fragt, was für Weihnachtskarten
ich denn eigentlich gestaltet und verschickt habe
- hier sind zwei aus der Serie: m
M

Sie sind "sonnengefärbt" (hier wieder nur zwei),
,

mit unterschiedlichen Metallic-Garnen maschinenbestickt, mit Flitter dekoriert. Und weil es mir noch nicht reichte kam zum Schluss im Himmel auch noch Flitter dazu, vielleicht Schnee?
M

27.12.09

Weihnachtspost

Jetzt, über die Feiertage komme ich dazu, Euch meine Weihnachtskarten zu zeigen. Nachdem ich viele Stunden vernäht habe wurde ich mit diesen schönen Textilkarten überrascht:
(so einigermaßen alphabetisch)
mm
Ein kunstvoll gequilteter Baum von Anke,
m
sauber applizierte Bäumchen von Beatrice,
m
eine Karte mit Borte und Herzchen von Bettina,

wieder Tannen von Meg,
m
Wally schickte ein Weihnachtsbärchen,
bKerstin einen Schneemann im Wald,
M m
Ines einen Stern im Moos,
m
Karin kreierte einen Stern im Flug,
B
von Leo bekam ich einen bunten Tannenbaum,
V
einen Baum - aber als praktisches Lesezeichen -
schickte mir Renate und
n
Susanne entschied sich nicht so recht - "Baum oder Boot".

Auch gut, so habe ich die Auswahl.
Vielleicht sogar besser, nicht so festgelegt zu werden ...
jedenfalls sehr kunstvoll.

Danke an Euch für die schönen, so gut gelungenen Kunstwerke!
m

24.12.09

Ein frohes Fest ....

... und einige erholsame Tage wünsche ich
allen meinen Lesern und ihren Familien.
bm

Und natürlich einen "Guten Rutsch",
einen angenehmen Start in das Neue Jahr!!
m
Sabine

19.12.09

Lieseln - eine Frage!

"Lieseln" - Für Insider ist das ja ein Begriff für das Zusammennähen speziell vorbereiteter Formen.
Ich habe ja vor einiger Zeit darüber berichtet, dass ich mein Top so weit fertig habe und nun an's Quilten gehe.


Nachdem ich das erste Vlies wieder herausgenommen habe, weil es mir zu dick war bin ich mit dem neuen nun auch nicht so ganz glücklich. Die Nähte vertiefen sich nach meinem Dafürhalten zu sehr.

Die Idee, einige Blumen und dazwischen die normalen Sechsecke zu quilten finde ich dagegen ganz gut.

Man kann sich schon denken, dass ich Sechsecke quilte, weil Blumen länger dauern. Unpraktischerweise spare ich am Sechseck nur 10 min gegenüber einer Blume - okay - bezogen auf die gesamte Decke sind das schon einige Stunden ...
m
Was mir nun aber tatsächlich so gar nicht gefällt ist der Zusammenhalt der Nähte. Natürlich habe ich sie normal fest genäht, aber nun klaffen sie auseinander:
m


Hat eine von Euch eine Idee, woran das liegen kann und was ich dagegen machen kann???

Über alle Nähte noch mal drüber zu quilten ist wohl nicht machbar - jedenfalls für mich.

Oder ist es egal, dass sich die Nähte trennen???

Danke für Eure Antworten!

7.12.09

Goldbärchen

Gestern war ich wieder einmal in Tegel, es kam ein außergewöhnlicher Flieger.

Erstaunlich ist immer wieder die Buntheit der Welt. Flugzeuge als Werbeobjekte - einmal etwas anderes.
"In echt" sah es wie üblich noch besser aus - trotz des schlechten Wetters.
v Als wir dann gehen wollten kam noch eine Air-France-Maschine:
v
Tja, so haben wir den Sonntag verbracht, aber schön war's doch.
X

6.12.09

Aurelio-Stern ... zum Zweiten ...

Natürlich musste ich heute ausprobieren, wie das geht mit dem Stern. Inzwischen habe ich auch herausgefunden, dass er Aurelio-Stern heißt, denn das stand auf dem schönen Faltpapier.
N
Zuerst dachte ich, ich zeige die Falt-Schritte und habe auch begonnen Fotos zu machen, bin dann aber aufgrund des großen Aufwandes an Arbeit davon abgekommen ...
Hier also nur der Beginn - Schritt Nr 1 und 2:
B
Nach einigen "gefühlten" Stunden Arbeit - genau habe ich dann ja doch nicht auf die Uhr geschaut - sah es dann so aus:
v
Nun werden 3 Teile umeinander gesteckt:
M
bis sie alle zu dritt sind:
N
War es am Anfang der Arbeit vor allem Fleiß,
der gefragt war, regierte jetzt das Chaos.
Die vielen Strahlen, die verbunden werden mußten
- auch Zuversicht ist an dieser Stelle
eine wichtige Charaktereigenschaft!
nNatürlich musste es ja etwas werden.
n
Ich habe es geschafft!!!
M
Und für die, die ebenfalls versuchen wollen, diesen Stern zu falten
habe ich hier eine Video-Anleitung gefunden.
Dort gibt es gleich noch weitere Videos zum Thema, natürlich.
M

5.12.09

Faltstern

Nachdem ich heute immer wieder von meinem erstandenen Faltstern geschwärmt habe möchte ich ihn einfach einmal zeigen:
mIch bewundere diese Sterne schon seit einigen Jahren, nun habe ich auch einen!
Inzwischen weiß ich, wie er gefaltet wird. Habe mir schon entsprechendes Papier gekauft, ganz edeles, und werde mir einen eigenen, etwas größeren Stern basteln, sowie ich einmal Zeit habe! Den zeige ich dann natürlich auch.
m

4.12.09

Advent

Zwischen erstem und zweiten Advent möchte ich nun einmal mein diesjähriges Weihnachtsprojekt zeigen:
m
Wir haben es als Kursprojekt seit September genäht. Zum Glück hatten meine Kursteilnehmer schon sehr rechtzeitig die Idee, etwas Weihnachtliches zu beginnen. Auch wenn es schwer fällt, im Herbst schon zu den Weihnachtsstoffen zu greifen muss ich sagen, es war eine weise Idee!
m
Am ersten Advent war ich mit meinen Arbeiten auf unserem Zeuthener Weihnachtsmarkt. Interessant genug, um es zu zeigen, finde ich diese historische Sockenstrickmaschine. Sie ist etwa um 1905 (oder ein bisschen später) hergestellt und funktioniert immer noch.
M

Es gab einiges Interesse an den vorgestellten "Kunsthandwerkstechniken" Klöppeln, Patchwork, Drucken und Papierfaltungen und eben am Sockenstricken.
Mal sehen, ob ich einige Interessentinnen im nächsten Jahr wieder sehen werde.
Es macht schon Spaß, Patchwork zu nähen und sich in der Gruppe über die Fortschritte und Ergebnisse auszutauschen! Ich würde mich jedenfalls freuen ...

25.11.09

Weihnachtsvorbereitungen

Große Feste werfen ihre Schatten voraus. Wie immer kommt Weihnachten ganz überraschend und ich habe wenigstens schon Ideen für Geschenke.
Begeistert bin ich ja von Beatrice, sie schreibt, dass sie ihre Weihnachtskarten und Geschenke schon fast fertig genäht und die Geschenke besorgt hat.
Statt Weihnachtskarten, die ja schon an sich und dann noch wegen der erforderlichen Anzahl ziemlich aufwendig sind, anzufangen habe ich Sternendeckchen genäht:
m
Nur mal schnell, natürlich. Letztlich saß ich den ganzen Sonntag, erst Streifen schneiden, zusammen nähen, wieder schneiden, wieder zusammen nähen - so, dass es auch passt - jetzt könnten sie wenigstens noch ein bißchen golden gequiltet werden ...
m
Aber stolz bin ich doch auf meine Deckchen, auch wenn es schön wäre, schon Weihnachtskarten zumindest in Arbeit zu haben ...
Hoffentlich freuen sich die Beschenkten darüber, denn die Zeit, die drinnen steckt kann man wie üblich nicht erahnen.
Eines bleibt bei mir, zur Erinnerung an dieses Weihnachten ...
m

20.11.09

Wahlsdorf

Hier kommen nun endlich meine Ergebnisse von Wahlsdorf, wo wir Zick-Zack-Zicken uns zweimal jährlich treffen.
Wir waren ja alle im "Taschenrausch" und haben Minitäschchen genäht. Beatrice zeigt unsere Werke.
Auch Anke hat schon über Wahlsdorf berichtet. Meg hat gleich eine ganze Fotogalerie angelegt.
m
Hier also nun meine Kleinigkeiten:
n
Wieder einmal in den schönen warmen Herbstfarben, wie die beiden Frühchenquilts von vorigen Post.

Natürlich hätte ich noch viele andere Ideen gehabt: Für einen neuen Quilt zuschneiden - Stoffe hatte ich schon beim letzten Treffen ausgesucht -, für eine Mohnblume den Untergrund gestalten, einfach nur quilten, Weihnachtskleinigkeiten - Sternen-Deckchen, Crazy-Stiefel nähen ... Aber es soll ja nicht in Arbeit ausarten ...

19.11.09

Wieder ein besonderer Fund ...

... wie ich finde. Vorige Woche war ich dabei, den Garten endlich ein wenig "winterfest" zu machen, da fand ich auf der Wiese diesen seltsamen und sicherlich auch seltenen Pilz:
m
Er wächst auf einer besonders nährstoffarmen Kiefernwiese und ist die dritte Sternpilzart an diesem Standort, die ich dort gefunden habe. Jedenfalls sieht der Pilz nicht wie der bereits bestimmte Kleine Nesterdstern aus.
m
Vielleicht kennt einer meiner Leser ja zufällig den Pilz!?
Auf Pilze, Pilze wurde ich jedenfalls nicht fündig.
cn

17.11.09

Neue Frühchenquilts!

... oder Ufos Teil 4.
n
Etwa seit Anfang des Jahres bin ich mehr oder weniger dabei, meine Ufo "aufzuarbeiten".
v
Ufos sind Unvollendete Objekte - also eigentlich UVOs.
m
Die hat wohl jede im Schrank zu liegen, und in gewisser Weise ist ja dagegen nichts einzuwenden. Es gefällt einem nicht mehr, man hat keine Zeit, keine Lust, es ist unmodern geworden ... der Gründe gbt es viele, ein Projekt beiseite zu legen.
m
Dieses lag, wie ich aus den Stoffen schlussfolgere seit Herbst 2002 oder evtl Frühjahr 2003, also etwa sechseinhalb Jahre. Aus den Streifen sollte ein Bargello werden. Ich hatte einen ganz tollen Quilt in dieser Technik gesehen, der mich inspirierte. Ich machte einen Entwurf und nähte Streifen ... über Streifen ... stundenlang ... nun, nichts für mich.
Manchmal dachte ich dran ... bis ich die Kiste mal wieder genauer anschaute und sah, welch schöne Stoffe dort brach liegen ...
m
Ich kam auf die Idee, daraus einen Frühchenquilt in schönen warmen Farben zu nähen (ich nähe ja überwiegend jahreszeitlich inspiriert).
m
So entstand diese schöne, handgequiltete kleine Decke:
m
Und weil ja natürlich noch ein Teil des Streifenpaneels übrig war entwarf ich diesen zweiten, passenden Quilt. Hierzu trennte - entnähte - ich sogar einige Streifen, um die passenden Streifen zu gruppieren. Ein schöner roter Rand fasst alles wunderbar zusammen.
m
Diese kleine Decke quiltete ich mit der Maschine, in breiten Wellen, die das farbliche Grundmuster aufgreifen. So war ich an einem Tag damit fertig!
b
Zum Hintergrund der Aktion:
b
Es werden kleine Quilts für frühgeborene Babys mit einem Geburtsgewicht von unter 1500 g genäht und über die Yahoo-Internet-Gruppe "Preemiequilts" an derzeit 11 neonatale Stationen verteilt. Die Schwestern suchen aus den vorhandenen Quilt den aus, der zu der Familie am besten passt. Während des Aufenthaltes werden die Quilts zum Zudecken und Kuscheln mit den Kindern genutzt. Die Kinder schlafen ruhiger, denn der Geruch ihrer Eltern bleibt bei ihnen.Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus können die Familien ihren Quilt mit nach Hause nehmen.Insgesamt verbessern die kleinen Quilts auch die Atmosphäre in der Station, denn die Bettchen (Brutkästen) sind bunt statt weiß. Die Quilts werden freiwillig genäht und für die Aktion gespendet. So wurden inzwischen schon fast 1500 Quilts in Deutschland und Österreich verteilt.
m
Meine bisherigen Frühchen-Quilts findet ihr hier und hier.
m

13.11.09

Erster Entwurf - Sterne

Das letztes Projekt der Zick-Zack-Zicken war es, Sterne zu tauschen. Bedingung: Batikstoffe.
Jede Teilnehmerin wählte sich einen Stern, den sie gerne nähen würde. Die Stern-Vorschläge hat Renate gemacht, also sie hat die Vorlagen gesammelt. Jede nähte 9 Sterne, die dann monatlich getauscht wurden.
Hier zeige ich nun die Sterne, die ich bekommen habe.
Bei Beatrice könnt Ihr ebenfalls mal reinschauen, sie hat bereits vor 3 Wochen ihre Sterne gepostet.
.
In alphabetischer Reihenfolge sind dies die Sterne von ...

m
Anke

Beatrice

mein Stern

Ines

Ivana

Karin

Kathrin

Kerstin

Renate
m
Gestern nun habe ich alle meine Sterne ein erstes Mal in Deckengröße angeheftet und fotographiert. Dazwischen sind manchmal noch recht große Lücken, aber ich denke, dass ich momentan keine Sterne mehr nähen möchte.
m

Mal sehen, was mir einfällt, um aus den Sternen eine wirklich besondere Decke zu nähen ...

Vielleicht noch einen "Sonnenwind" einfangen, durch's Quilten Akzente setzen ...

Lasst Euch überraschen, ich berichte wieder, wenn ich weiter gekommen bin.
m

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...