5.5.08

Keramikmarkt in Königs Wusterhausen - Market of Ceramics

Am letzten Wochenende gab es den 4. Keramikmarkt in Königs Wusterhausen, auf dem Gelände des ehemaligen Schlosses von Königs Wusterhausen und den umliegenden Kavalierhäusern.

Das Schloss wurde übrigens von König Friedrich Wilhelm I., dem sogenannten „Soldatenkönig” ab 1713 genutzt. Erstmals erwähnt wurde die mittelalterliche Wasserburg bereits 1320. – Das nur am Rande.

Angeboten wurde eine große Vielfalt an Keramik, gröbere Keramik, unregelmäßig bemalt, bis hin zu sehr feinen, sehr dünn gearbeiteten Stücken. Es war ein Genuss, die Vielfalt der schönen Stücke anzuschauen. Und das bei bestem Sonnenschein.

Auch ein wenig Textiles gab es zu sehen, allerdings nur so am Rande.

Hier zeige ich einige Impressionen:





Natürlich fand auch ich Kleinigkeiten, die aufgrund ihrer Größe meine Wirtschaft nicht weiter „belasten“, aber für mich eine nette Erinnerung sind:


The weekend before there was a market of ceramics near our residencia. It was around the castle of the old King Friedrich Wilhelm I. of Prussia.

So we went to look and enjoy the artworks. The things were very different from each other, amazing for me.

At least I bought some very small souvenirs, two small vases you see on the last foto.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...