28.11.07

Meine Kakteen - My Cacti

Natürlich habe ich nicht nur mein textiles Hobby!
Aufmerksame Leser meines Blogs wissen das natürlich.
Gestern fielen mir einige Fotos vom letzten Sommer wieder in die Hände, im übertragenen Sinne natürlich, denn ich fotographiere doch jetzt auch digital!
Ich hatte ein paar Fotos von meinen stachligen Gesellen gemacht, von meinen Kakteen. Ich habe davon etwa 20 Arten, und das schon viele Jahre. Um genau zu sein - 31 Jahre!

Einige der Fotos sind so richtig gut geworden, die möchte ich jetzt zeigen:

Bischofsmütze, Pfaffenhut - Astrophytum myriostigma LEM. var. tulense, heimisch in Mexico, in 1600 m Höhe

Eriocactus magnificus RITT. - Prächtiger Eriocactus. Ich finde ihn auch total schön. In diesem Jahr hat er das erste Mal geblüht, nach 18 Jahren in meiner Obhut. Er kommt in Brasilien vor, in 2000 m Höhe.

Mamillaria spinossima LEM., selbst aus Samen gezogen vor 31 Jahren! Vorkommen in Mexico.

Nicht alle meine Kakteen blühen regelmäßig, manche haben noch nie geblüht, manche habe ich auch in diesem Jahr nicht beim Blühen "erwischt". Ich freue mich aber auch an ihren Stacheln. Eigentlich habe ich sie beim Kauf sogar danach ausgesucht.

Einer der ersten Kakteen meiner Sammlung:
Die "Goldsäule" - Eriocactus lenninghausii BCKBG. syn. Notocactus, aus dem südlichen Brasilien, auf Felsen wachsend, soll bis 1 m hoch werden!

Den unteren Kaktus schenkte mir vor vielen Jahren meine Kollegin Uta, sie war auch so ein bißchen verrückt. Er ist ganz anspruchslos, ich habe immer wieder meine Freude an ihm. Er heißt botanisch Leptocladodia (Leptoclodia) elongata BUXB. syn Mamillaria elongata DC. und kommt aus Mexico.


Above you can see some of my cacti (or should I say cactuses?) Because in my spare time I'm not only sewing textile art but also I'm collecting plants, making fotos and so on.
Yesterday I had the idea to show you the latest fotos of my spiny friends.
Some are in flower every year, other don't have any flower all the years. And the time has gone. The first cacti I bought or disseminated already 31 years ago.
I wrote the latin names too, and you can read where the plants grow in nature.

Kommentare:

  1. Wunderschön sind die Kakteen!
    Viele liebe Grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  2. Da lernt man immer wieder neue Seiten an dir kennen. Du musst die Kakteen besonders gut pflegen, so lange so weit weg von ihrem Ursprungsland im kalten Deutschland und dann blühen sie auch noch so schön -toll.
    Liebe Grüße von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Kakteen und Kakteenblüten einer schöner wie der andere..
    Herrliche Aufnahmen..
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,
    http://www.pilzepilze.de/piga/
    Eine grossartige Website über Pilze sehr empfehlenswert..
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Ganz früher hatte ich auch viele Kakteen. Sie waren pflegeleicht. Irgendwann mochte ich sie nicht mehr und habe sie verschenkt. Meine "Kleine" hat jetzt auch welche und einige blühen sogar manchmal.
    Schönen ersten Advent
    Margrit

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! Bis bald mal wieder!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...